.

Überblick über die Qualifizierung

Inhalte

  • 10 Wochenenden Unterricht (zwei davon in Hamburg) mit Gebärdensprachdolmetschern
  • 1 Blockwoche Unterricht mit Gebärdensprachdolmetschern
  • Regelmäßiger Gebärdensprachunterricht
  • 10 Tage Praktikum
  • Qualifizierte Vermittlung von Kenntnissen unter anderem in

Deutscher Gebärdensprache

Taktilen Gebärden

Lormen (Tastalphabet)

Braille-Schrift (Blindenschrift)

Orientierung und Mobilität

Assistenz

Medizinischem, rechtlichem und psychologischem Hintergrundwissen

 

Voraussetzungen

  • Hörende, schwerhörige, gehörlose Menschen aus NRW, die über 21 Jahre alt sind
  • Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache (vergleichbar DGS III)
  • gute Schriftsprachkompetenz
  • 12 Monate Zeit für Unterricht und Prüfungen
  • Regelmäßige Teilnahme am DGS-Kurs
  • aktuell 450,00€ Teilnahmebeitrag für die gesamte Qualifizierung
  • Bereitschaft und Lust an der Arbeit mit und für taubblinde Menschen

 

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich bei uns mit Anschreiben, Lebenslauf, Foto und ggf. Zeugnissen:

 

Förderverein für hör- und hörsehbehinderte Menschen im Vest Recklinghausen e. V.

Taubblindenassistenz-Projekt

Claudia Preißner & Kornelia Szypula

Oerweg 38

45657 Recklinghausen

Tel: 02361 / 40 734 - 22 o. - 27, Fax: 02361- 40 734 - 30,

E-mail: info@taubblindenassistenz.de



Designauswahl

Designauswahl

Förderung des Projekts

 

Trägerschaft des Projekts

Förderverein für hör- und hörsehbehinderte Menschen im Vest Recklinghausen e. V.

 

Das TBA-Projekt bei Facebook

Logo TBA-Projekt

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.taubblindenassistenz.de! 99837 Besucher