.

Abschlussfeier der 6. Gruppe Diesen Text vorlesen lassen

Am 18. September war es soweit - die 15 Teilnehmer der 6. Taubblindenassistenz-Qualifizierungsgruppe in NRW konnten ihre Zertifikate und Zeugnisse während einer großen Abschlussfeier in Empfang nehmen. Die Feier wurde wie immer durch Gebärdensprachdolmetscher begleitet, erstmals kamen auch Schriftdolmetscher zum Einsatz. Eine Bereicherung für das gesamte Publikum!

 

Zunächst begrüßte Helmut Möhlen, der 2. Vorsitzende des Fördervereins für hör- und hörsehbehinderte Menschen im Vest Recklinghausen e.V. als Träger des Taubblindenassistenz-Projektes alle Gäste.

Abschluss 2015 Rede Möhlen

 

Der stellvertretende Landrat des Kreises Recklinghausen, Hilmar Claus, richtete ein sehr persönliches Grußwort an die TeilnehmerInnen der 6. Gruppe und stellte detailliert die Inhalte der Qualifizierung vor.

Abschluss 2015 Rede Claus

 

Es schloss sich ein sehr interessantes und teilweise auch sehr emotionales Podiumsgespräch mit folgenden Teilnehmern an: Ulrich Kolb als Vertreter des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales NRW, Dieter Zelle als Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Taubblinden, Michaela Köster als erste angestellte Taubblindenassistentin der Deutschen Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH, Iain St. John Key als neu qualifizierter Taubblindenassistent und Mechthild Robert als Angehörige von zwei taubblinden Geschwistern. Die Moderation übernahm Claudia Preißner.

Abschluss 2015 Podium

 

Nach der Kaffeepause präsentierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 6. TBA-Qualifizierung ihr im vergangenen Jahr gelerntes Wissen in Form von kurzen Darbietungen, in denen verschiedene Kommunikationsformen, Hilfsmittel und Führtechniken vorgestellt wurden.

Abschluss 2015 Gruppenpräsentation 1 Abschluss 2015 Gruppenpräsentation 2

 

Abschluss 2015 Gruppenpräsentation 3 Abschluss 2015 Gruppenpräsentation 6

 

Abschluss 2015 Gruppenpräsentation 5 Abschluss 2015 Gruppenpräsentation 4

 

Die Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, sich bei den beiden Projektleiterinnen Hildegard Bruns und Claudia Preißner für ihre Unterstützung in den vergangenen 12 Monaten zu bedanken.

Abschluss 2015 Geschenk Projektleitung 2

 

Ebenso erhielten die DGS-Dolmetscher, die die gesamte Qualifizierung begleitet haben, ein Dankeschön.

Abschluss 2015 Geschenk Dolmetscher

 

Beate Herdecke, Leiterin der Fachgruppe für Taubblinde und Hör-/Sehbehinderte des BSV NRW, dankte in ihrem Grußwort den neuen TBA für ihre Motivation und ihren Einsatz und drückte ihre Hoffnung aus, dass in Zukunft weniger Menschen zu Hause bleiben müssen, weil sie keine TBA finden können.

Abschluss 2015 Rede Herdecke

 

Peter Niederehe beglückwünschte als Vorsitzender des Taubblinden-Assistenten-Verbandes e.V. die neuen "Kollegen" und hoffte auf zahlreiche neue Mitglieder und Unterstützung bei der Arbeit des Verbandes.

Abschluss 2015 Rede Niederehe

 

In ihrem Grußwort machte Irmgard Reichstein, Gründerin und Vorsitzende der Stiftung taubblind leben und als solche Mitgesellschafterin der Deutschen Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH, deutlich, wie unverzichtbar TBA für taubblinde Menschen sind. Außerdem verlieh sie ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die Qualifizierung weitergeführt wird, damit den geschätzten 1.900 taubblinden Menschen in NRW zukünftig genügend TBA zur Verfügung stehen.

Abschluss 2015 Rede Reichstein

 

Bei der Zertifikatsübergabe wurden die beiden Projektleiterinnen Hildegard Bruns und Claudia Preißner unterstützt durch Ulrich Kolb vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW als Förderer des TBA-Projektes. Außerdem erhielten die neuen zertifizierten TBA auch Geschenke von der Stiftung taubblind leben und dem TBA-Verband.

Abschluss 2015 Zertifikatsübergabe

 

Anschließend war Zeit für ein ausgelassenes Gruppenfoto.

Abschluss 2015 Gruppenfoto

 

Zum Abschluss konnten bei einem Sektempfang alle Gäste auf die 15 neuen TBA in NRW anstoßen.

Abschluss 2015 Sektempfang

 

Das Publikum bei der Abschlussfeier der 15 neuen TBA der 6. TBA-Qualifizierungsgruppe. Auch taubblinde Menschen mit ihren TBA waren vor Ort.

Abschluss 2015 Publikum1 Abschluss 2015 Publikum3

 

Das Programm auf der Bühne wurde einigen Gästen in taktilen Gebärden vermittelt.

Abschluss 2015 Publikum2



Designauswahl

Designauswahl

Förderung des Projekts

 

Trägerschaft des Projekts

Förderverein für hör- und hörsehbehinderte Menschen im Vest Recklinghausen e. V.

 

Das TBA-Projekt bei Facebook

Logo TBA-Projekt

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.taubblindenassistenz.de! 106221 Besucher