.

Fächer und Praktika Diesen Text vorlesen lassen

Fächer

412 Stunden, aufgeteilt in wöchentlichen Gebärdensprachunterricht, zehn Wochenendseminare, eine Blockwoche und eine Hospitation

 

  • Taubblindenspezifische Kommunikationsformen (Deutsche Gebärdensprache, taktile Gebärden, Lormen, Braille, haptische Zeichen)
  • Grundwissen in Psychologie, Medizin und Recht
  • Orientierung und Mobilität, Lebenspraktische Fähigkeiten
  • Assistentenselbstverständnis
  • Hilfsmittel
  • Fachpraxis
  • Organisation und Prüfungsvorbereitungen
  • Hospitation in einer Einrichtung für taubblinde Menschen

 

Praktika

Mindestens 50 Stunden (z.B. Freizeiten, Treffen der Selbsthilfegruppen, Ausflüge, individuelle Assistenz)

 

Vorgaben für die Praktika:

  • Begleitung von mindestens fünf unterschiedlichen taubblinden Personen
  • Anwendung aller taubblindenspezifischen Kommunikationsformen
  • Mindestens zwei Vorträge in Lormen und taktiler Gebärde
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Einsatzbereiche (z.B. Sport, Selbsthilfegruppe, individuelle Assistenz, [z.B. Zeitung vorlesen, Einkaufen])
  • Wenn möglich Mentoring durch ausgebildete Taubblindenassistenten

 



Designauswahl

Designauswahl

Förderung des Projekts

Logo MAGS NRW

 

Trägerschaft des Projekts

Förderverein für hör- und hörsehbehinderte Menschen im Vest Recklinghausen e. V.

 

Das TBA-Projekt bei Facebook

Logo TBA-Projekt

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.taubblindenassistenz.de! 126266 Besucher